titelbildWissenswertes zur Farbwirkung

Farben spiegeln nicht nur den persönlichen Geschmack wieder, sondern haben auch psychologische und innenarchitektonische Wirkung. Mit diesem Wissen lassen sich Räume gezielt gestalten.




 






Empfehlung

  • Mit Farben lassen sich Räume optisch verkleinern und vergrößern: Während mit hellen und kühlen Farben wie Hellblau oder Weiß Räume größer wirken, wird durch warme und dunkle Farben wie beispielsweise Rot der gegenteilige Effekt erzielt.
  • Die Psychologie der Farben ist ein faszinierendes Feld: So steht Weiß für Freiraum, Heilung, Neubeginn und Neutralität. Rot hingegen gilt als warm und energiesteigernd. In Maßen eingesetzt, soll es die Leistungsfähigkeit erhöhen. Blau wiederum wirkt kühlend und beruhigend; es soll Stabilität vermitteln. So hat jede Farbe ihre Bedeutung - und ihre Wirkung.
  • Bei aller Farbenpracht gilt die Faustregel: Weniger ist mehr. Das bedeutet in der Praxis, dass kräftige Farben an den Wänden mit dezenteren Möbeloberflächen ausgeglichen werden sollten - und umgekehrt.
  • Ein Raum wirkt zu kühl und unbehaglich? Der dezente Einsatz von warmen Farben - beispielsweise von gelben, orangen oder roten Vorhängen - kann die fehlende Wärme zuführen.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie über die neuesten Trends, aktuelle Angebote und interessante Neuigkeiten.

Testreveal

df gfdg dfg dfg dfg dfg dfg

×

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×