titelbildSo minimiert man Belastungen

Für Betroffene ist es wichtig, im eigenen Wohnbereich möglichst frei von Allergenen leben zu können. Neben der Reduktion häufiger Auslöser spielt auch die Wahl der richtigen Materialien bei Renovierung und Hausbau eine wesentliche Rolle.




 






Empfehlung

  • Wenn Teppich, dann niederflorig: Hochflorige Teppiche geben deutlich mehr Staub in die Luft ab. Glatte Böden sind leichter und besser von Staub zu reinigen.
  • Staubsauger ohne Auffangbeutel sind für Allergiker nicht empfehlenswert, da beim Entleeren wieder Staub in die Luft geraten kann. Gut geeignet sind Modelle mit extrafeinen HEPA-Filtern, die auch kleinste Partikel zurückhalten können.
  • Bei Renovierung und Hausbau möglichst wenige Lösungsmittel, Terpene und Harze verwenden (lassen). Am besten ist es, Materialproben auf den Nachttisch zu legen und etwaige Reaktionen abzuwarten.
  • Hausstaubmilben: Allergiker verwenden am besten Bettüberzüge, die alle 4 - 6 Wochen bei mindestens 60°C gewaschen werden können.
  • Die Entsorgung problematischer Materialien wie Holzschutzmittel, Schimmel oder Asbest immer von Fachleuten vornehmen lassen.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie über die neuesten Trends, aktuelle Angebote und interessante Neuigkeiten.

Testreveal

df gfdg dfg dfg dfg dfg dfg

×

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×